querkeks - Das Web, das Leben und der ganze Rest

About me

Ja, was mache ich hier eigentlich? Ich führe an anderer Stelle einen privaten Blog, in dem es hauptsächlich um das Großkind und das Kleinkind geht. Dort liest die Familie und erfreut sich an vielen Kinderfotos und Anekdoten aus dem Leben des Nachwuchses.

So manches Mal denke ich über bestimmte Themen nach oder sehe lustige Bilder auf Facebook und Co. und würde die gerne irgendwo lassen. Aber die Großmutter am anderen Ende Deutschlands hat vermutlich nicht allzu viel übrig für Catcontent und mehr oder weniger tiefsinnige Einsichten zum Rest des Lebens.

Der Trend geht also zum Zweitblog und hier bin ich. Und wer ist nun dieses Ich?

Gestatten: Frau Querkeks *knickstartig*

Gebürtige Hauptstädterin und durch interessante Begebenheiten an einen Mann geraten, der im schönen Norddeutschland beheimatet ist. Long story short: Fernbeziehung, Umzug in die Kleinstadt, Kinder, Hochzeit, Haus, fertig :-)

Ich bin internetsüchtig, seriensüchtig, handysüchtig, spleenig und besserwisserisch. Ich fange gerne neue Dinge an und betreibe diese dann exzessiv (bis ich die nächste Flitzidee habe). Das reicht von diversen Handarbeiten über Gartengestaltung bis zum Lesen mehr oder weniger anpruchsvoller Literatur. Ich liebe amerikanische Crime-Serien und typische Lachkonserven-Comedy, wobei ich letztere nur sporadisch schaue. Im Hause Querkeks herrscht nämlich Demokratie an der Fernbedienung und da macht der weltbeste Ehemann dann von seinem Vetorecht Gebrauch.

Ich mag Symmetrie und bin der Meinung, dass manche Dinge nur auf eine bestimmte Art und Weise (nämlich meine :-D ) ausgeführt werden sollten. Ab und an lasse ich großzügigerweise auch mal andere Meinungen gelten.

Ich finde Sortieren und Kategorisieren toll. Das bedeutet leider nicht zwangsläufig, dass es hier superordentlich aussieht (liebenswert-chaotisch trifft es wohl eher *hust*). Ich sortiere Bücher, Stifte, Loom-Ringe, Playmobil, Edeka-Sammelsticker, Kinderklamotten, Emails, Browserlesezeichen, Wäscheberge, Kühlschrankinhalte, Digitalfotos, Bügelperlen, Schuhe… Das Leben mit zwei kleinen Kindern und ein Mann, den solche Spleens eher amüsieren, machen die Früchte meines Sortierwahns nur leider oft zunichte.

Und bevor ich mich hier jetzt völlig verzettele und vom Hundertsten ins Tausendste gerate und den roten Faden verliere… ähm ja… speichere ich das mal ganz fix :-D

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *

*